IDA
 

 

Der Vater

Mit Hilfe des Breedersoft-Programms, das umfangreiche genetische und gesundheitliche Informationen unserer Hondjes liefert, haben wir diesen schönen, Ida vom Typ ähnlichen Rüden gewählt .   https://kooikerhome.de/blog/ayko-vom-elsebachtal/



Und so fing alles an,

am 28.11.2019 um 13:00 Uhr.  Idas 15.Läufigkeitstag. Es war der krönende Abschluß einer  5tägigen Hochzeitswerbung:. Die beiden kannten sich schon vorher und mochten sich sehr, spielten und schmusten ausgiebig, in der Wohnung, im Garten, im Wäldchen, aber sonst....  Andere Rüden wollte sie nicht, obwohl der dann vorsichtshalber doch bestimmte Progesteronwert  Eisprung signalisierte, wurde sie bei ihnen zur Furie. Am 15.Tag sollte es der letzte Versuch mit Ayko sein.  Ida versuchte ihm zu zeigen wie es geht., aber The same procedure as last days......  Dann ein letzter Spaziergang: Nix Ernstes. Auf dem letzten Heimweg, an der Straßenkante, die Hondjes zwischen Herrchen und mir, kam Ayko zum Ziel und dann standen wir dort, im Regen, 20 min und freuten uns wie die Schneekönige...  


Ist das eine Warterei, denkt nicht nur der Vater.....

der 25.Tag nach dem o.g.Ereignis, ist günstig für den Ultraschall. Das war Montag der 23.Dezember....  Die diensthabende Tierärztin ist nicht sehr geübt in der Schwangerschaftsdiagnostik, aber sie bestätigte 3 Embryos. Hurra trächtig.

                   

Die 6. Woche der 9 Wochen Trächtigkeit hat begonnen.

Turbulente Weihnachtstage und einen eher geruhsamer Übergang ins Neue Jahr mit zwei- und vierbeinigen Freunden  hat unsere werdende Mutter gut überstanden.

Ida liebt immer noch lange Spaziergänge und trabt mit den ihr so lieben Schnupperpausen auf den schon etwas kürzeren Touren munter neben dem Fahrrad, freut sich auf Ihre ab nun drei Mahlzeiten und macht gern das ein oder andere Nickerchen auf dem Schoß. Ich lese ihr dann vor, was kluge Hundekenner meinen, was ich über sie und ihre Welpen jetzt, während  und nach der Geburt wissen sollte. 42 cm Taillenweite und 12,7 kg sind nicht mehr, denn Ihr Bauch hat sich schon ein wenig gerundet, und sie liebt es besonders, wenn er gekrault wird.

 

Ende der 7.Woche

Durch Zufall habe ich gehört, dass es in unserer Nähe an der Stadtgrenze, in Duisburg-Rahm die Tierärzte Dr.Müller gibt, die, wie Frau Dr.Möhrke in Dortmund auf Kleintierzucht spezialisiert ist. War ich erleichtert einen Tierarzt mit Kenntnissen zu Trächtigkeit und Geburt für den Notfall in unserer Nähe zu wissen, den ich vorher kennenlernen konnte.  Das taten wir mit ausführlichem Beratungsgespräch.  Ein Ultraschall mit einer vollig entspannten, stehenden Ida zeigte 5 Welpen. Prima.


Es geht  los

59.Tag , es war der vergangene Sonntag,  Ida hatte 3 kg zugenommen, aber konnte trotz des Bäuchleins von über 60 cm Umfang wunderschöne Wurfkuhlen im Garten buddeln. Sie war unruhig und hatte offensichtlich leichte Wehen. Nachts habe ich neben der Wurfkiste, die auch normal Ihre Schlafkiste ist, auf der Couch geschlafen und hörte sie in den 1/2 Dutzend alten Handtüchern scharren und sie zerreissen, Spannung abbauen, Schmerzen erträglicher machen.


 Die Hoppeditzchen werden geboren                                    

Um 8:00 Uhr hatte Ida die ersten Preßwehen und als ich zwei Stunden später, nach einem Tierarztanruf (nicht, dass der erste quer lag,) wieder zu ihr kam, war um 10:07 Uhr Ajax geboren und dann die übrigen sechs bis 12;37 Uhr.  Instinktsicher packte sie die Kleinen aus der Fruchthülle, durchtrennte die Nabelschnur und säuberte ihre Schnäuzchen. Es ist wie ein Wunder, dass die erstgebärende Ida genau wußte, was sie tun muss. Sie brauchte meine Hilfe nicht. Allerdings tat ich die schon geborenen Hundebabys in einen Korb mit Wärmflasche, wenn der nächste Welpe kam. Alle Kleinen waren vom ersten Augenblick an, im wahrsten Sinne des Wortes, quietschfidel und wussten wo die Milch floß und Ida war  im Muttermodus. .Am ersten Tag und in der ersten Nacht mußte Ida sich noch eingrooven, aber dann entwickelte sich schon Routine für Mutter und Kinder und es kehrte Ruhe ein. Am zweiten Tag hatten die Kleinen bereits zugenommen. Geburtsgewichte der Jungs: Ajax 234 g, Artos 188 g, der Mädchen Almatine 154 g, Adele 203 g, Annibelle  210 g, Akii 223 g, Agathe 259 g


1. Woche   27.01.-02.02.2020


Alle sind wohl auf und haben immer Appetit





Zum Reinigen der Wurfkiste unter Idas aufmerksamen Blick ins Körbchen mit Wärmflasche ausgelagert.

3 Tage alt

5 Tage alt

Das Körbchen ist voll.

Adele und Artos haben ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt.

2. Woche 03.02.-09.02.2020





Annibell

Schlafen, egal in welcher Position geht nur mit Anlehnen.

Da macht das auch nichts, wenn Mama jetzt schon mit spazieren geht..


So satt, bleibt Mamas Gegenwart schon mal unentdeckt.,

Ida hält Welpen und die Wurfkiste immer noch perfekt sauber,

Fremde Leute irgendwo im Haus machen  Ida unruhig. Nie würden sie dann allein in der Kiste liegen. Sie holt sie  dicht zu sich und macht einen Kringel um sie.


4 üppige Mahlzeiten für die Mama am Tag läßt die Hündchen wachsen und gedeihen. Gewichte Ende der Woche: Ajax 412 g, Artos 425  g, Almatine 308 g, Adele 454 g Annibelle,  394 g, Akii 435 g, Agathe 520  .  Am 12. und 13.Tag haben sich die Augen geöffnet.


3.Woche  10.02.- 16.02.2020


Ein Arm voll Hoppeditze die gurren und knurren und schon fast bellen können. Sie krabbeln aus der Kiste auf den neuen Pipi-Platz davor und stehen schon mal auf allen 4 Beinchen....... und dann fallen sie um.

18 Tage alt und sie spielen schon.

Denn sie können bereits sehen und hören und wackelig laufen. Nun musste flott der erste Auslauf her mit Kuscheltier und Minifußball.  Nach erster Erkundung braucht Akii ein Mittagsschläfchen bei Mami.

Tagesaktuelle Gewichte:

Ajax 958 g, Artos 963 g,

Almatine 812 g, Annibelle 955 g, Akii 1005 g,               

Im Bild die großen Schwestern Adele 1025 g + Agathe 1.158g.   


                   

4.Woche  17.02.-23.02.2020


Die Hoppeditzchen  wachsen und gedeihen, denn Ida ist eine hin- gebungsvolle Mutter, die gern bei ihren Welpen liegt., sich beschmusen läßt, mit ihnen spielt

und nicht nur Ajax gern den kleinen, dicken Babybauch putzt..







Im zum zweiten Mal erweiterten Auslauf wird entdeckt, ausprobiert, gespielt und gerauft..

Seit dem 24.Tag wird Tatar zugefüttert. Adele robbt sich heran.....  Und sie findet das Bällchen nach kurzem Erstaunen sehr, sehr lecker.


Akii mit mittäglichem MIlchbreibärtchen.

Vorher einmal wiegen:

Ajax 1225 g, Artos 1279 g, Almatine 1090 g,

Annibelle 1255 g, Akii 1300 g, Adele 1285 g und Agathe 1480 g.  Ida bekommt 4x am Tag üppige Portionen und Leckerchen satt von den Besuchern, die seit Ende der Woche gern gesehene Gäste sind, ist aber trotzdem sehr schlank.




5.Woche  24.02. - 01.03.2020





Die Hoppeditzchen  sind nun richtige kleine Hunde, auch wenn sie, wenn es schnell gehen soll, eine Gangart vorlegen, die eher an einen Schweinsgalopp erinnert.. Die vorwitzige Agathe will unbedingt raus, aus dem nun zum dr

dritten Mal erweiterten Auslauf.



Dann soll sie doch....

Alleine finden die Kleinen den Weg hinaus und wieder hinein. Das ist so aufregend, dass nicht nur Ajax...

sondern auch Annibell, Akii und Artos hinterher sofort  ein Schläfchen machen müssen.  

Adele ist schon wieder wach.....

.... denn  die Bar ist eröffnet:. Sie können schon alleine aus den Schüsselchen fressen.  Ida säugt mittlerweile nur im Stehen, aber dort holt sich jeder einen kleinen Nachschlag. Von oben:

Almatine 1440g,  Agathe 1830 g,   Ajax 1580 g,  Artos 1640 g,  Akii 1600 g, Adele 1620 g, Annibelle 1485 g. 


6.Woche  02.03.2020 - 08.03.2020








Eine Runde unbeschwertes Spiel mit Mami am Montag freut Ida, die Hoppeditzchen. und jeden, der es sieht. Auch wenn es kühl ist. Das stärkt die Abwehr.

Sich mit ihr  warm zu Kuscheln  genießen Annibelle, Almatine und Ajax diesmal sogar draußen. Aus-nahmsweise scheint mal die Sonne.

Der Welpen garten ist in voller Größe eröffnet und in jedem Winkel bereits erkundet, vom einen forsch, vom anderen vorsichtig. Der Sandkasten ist der Hit. bei Akii und Artos. Ajax muss erst noch rein.

 Ajax 2170 g, Artos 2130g Adele 2080 g, Agathe 2630g, Akii 2145 g, Almatine 1900 g  Annibelle 2020 g               

 


7.Woche 09.03.2020 - 15.03.2020


Almatine und andere Kuschel-tiere  in der Spielzeugkiste. Nach ereignisreichen Wachphasen fallen die Hoppeditzchen gern schlagartig  in Schlaf, egal wo und meist alle gleichzeitig.      Pst. Bloß nicht wecken ......



Ajax ist gerade wach geworden und  schon ist  ihm drin wieder zu langweilig. Also ab in den Garten, denn.... 



..während sich die Eltern einen Spaziergang gönnen, ..gestalten ihre Sprösslinge mal wieder mit Begeisterung den Spielplatz um.......



Ajax     2575 g

Artos   2600 g

Agathe 3220 g

Akii      2620 g

Alma... 2490 g

Anni...... 2375 g

                                 Adele 2495 g




8.Woche 16.03.2020 - 22.03.2020


Nun sind sie alt genug für einen Ausflug
      

Spannend ist das, aber diese Halsbänder......


und dann ein

Mittagsschläfchen


und weiter geht´s mit Spiel und Spaß                                                                            


 Abschied

Ajax hilft beim Papierkram                                                                            

Am Ende der 9.Woche, nach Chipen und Impfen und der Abnahme durch die Zuchtwartin zwei Tage später, war geplant die  Kleinen wiederum 2 Tage später erst einen und dann jeweils zu zweit an ihre neuen Familien zu geben, damit auch für Ida die Trennung nicht so plötzlich kommen sollte. Noch eine Woche im Spiel miteinander und mit der Mutter lernen und die ersten Herausforderungen meistern, wie an der Leine entlang einer Straße laufen, andere Hunde kennenlernen, Im Fahrradkorb fahren, allein mit Ida und Frauchen auf Entdeckung gehen. Und ich hätte in Ruhe alle Unterlagen (Ist das ein Papierkram!! Mein kleiner Denker Ajax hat geholfen, wie man sieht), Literatur, Hinweise zum einzelnen Welpen, Futtergaben usw. fertig machen und mich mit dem Gedanken vertraut machen können, dass sie bald aus dem Haus sind. Aber es kam anders.

Die Ankündigung der Maßnahmen zur Eindämmung von Corona-Infektionen sollte Sonntag, dem letzten Tag der 8. Woche erfolgen. Was, wenn eine Ausgangssperre verhängt würde ? So musste alles innerhalb von zwei Tagen abgewickelt werden. Mir war das Herz schwer. Aber die Gefahr einzugehen, die Welpenschar auf unabsehbare Zeit zu behalten, war keine Option. Wir hätten den sieben in dieser Phase der Sozialisation und Prägung nicht über Wochen gerecht werden können.

So verließen uns am Samstag Agathe und Ajax und am Sonntag Annibelle, Adele, Akii, Artos und Almatine. Ida vermisste ihre Welpen, wahrscheinlich auch, weil sie noch viel Milch hatte. In der ersten Nacht ohne sie, brachte sie alle Kuscheltiere aus dem Welpenauslauf in mein Bett oder in ihr Körbchen. Als die Milch versiegte, wurde sie sehr verspielt und verschmust und unternehmungslustig und schien zu genießen, dass sie wieder die Einzige war.

Das Gefühl, dass uns wirklich passende Familien gefunden haben, machte es mir leichter. Und ich freue mich sehr, dass ich bis heute viele Fotos, Filmchen und Nachrichten bekommen habe, aus denen ich sehen kann, dass es den Hoppeditzchen gut geht und sie auf dem Weg in glückliches Hundeleben sind.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Kuscheltierwäsche